Richtlinien von TurboÜbersetzung



I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

 

1. Definitionen

 

Turbo Übersetzungen - eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (LINGY LTD), mit Sitz in London W5 2PJ, Vereinigtes Königreich, 5 The Mall, eingetragen im Register der Unternehmer Companies House unter der Nummer 10191556, VAT ID: GB 258 8163 69.

Geschäftsordnung  - vorliegende Bestimmungen.

Serviceleistungen;- die Website von Turbo Übersetzungen, verfügbar unter der URL: http://TurboÜbersetzung.de und jede andere URL, die eine Fortsetzung oder Ergänzung dieser URL ist, sowie jede Nachfolge-URL.

Dienstleistung - den Service der schnellen Übersetzung (gewöhnlich, fachlich, technisch, beglaubigt usw.), die Korrektur der Übersetzung, die Korrektur des fertigen Textes oder jede andere Dienstleistung von TurboÜbersetzung über die Internetseite, die über das Internet durchgeführt wird.

Übersetzer;- eine Person, die mit Turbo Übersetzungen zusammenarbeitet, den Service erbringt, Übersetzungs- oder Korrekturleistungen und Nebenleistungen erbringt.

Übersetzung - fertige Übersetzung oder Korrektur durch den Übersetzer oder den Korrekturleser.

Kunde - Internetnutzer, der ein Konto beim Service hat und/oder den Service bestellt, ohne sich beim Service zu registrieren.

Verbraucher - Kunde, der eine natürliche Person ist, die Dienstleistungen von TurboÜbersetzung in einem Umfang in Anspruch nimmt, der nicht in direktem Zusammenhang mit ihrer geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit steht.

Anwendung - eine Software, an der Turbo Übersetzer das volle Eigentumsrecht besitzt, um den Service zu bestellen, zu erbringen und an den Kunden zu liefern.

Formular - Formular erhältlich unter https://turbouebersetzungen.de/orders/new, durch die der Kunde eine Bestellung aufgeben kann (Kauf der Dienstleistung).

Konto Pre-Paid- Das Konto des Kunden auf der Internetseite, das der Kunde mit einem beliebigen Betrag aufladen kann, um dann alle Dienstleistungen auf der Internetseite zu bestellen, bis der volle Betrag des bezahlten Betrags aufgebraucht ist.

2. Der Beginn der Verwendung der Internetseite ist freiwillig und setzt die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Cookies der Internetseite voraus.

3. Jeder Kunde des Dienstes ist verpflichtet, die Dienste in Übereinstimmung mit den allgemein geltenden gesetzlichen Bestimmungen, den Bestimmungen dieser Bestimmungen, den Grundsätzen des sozialen Zusammenlebens und der guten Sitten zu nutzen, einschließlich:

a) alle Handlungen zu unterlassen, die das Funktionieren des Dienstes behindern oder stören könnten, und die vom Dienst bereitgestellten Dienste nicht zu nutzen;

c) die Übermittlung echter personenbezogener Daten.

4. Es ist verboten, über die Internetseite verwendete illegale Inhalte, wie z.B. die Nutzung des Kontos anderer Kunden, mit anderen Kunden zu teilen und deren Datenzugang zum Login und Passwort der Internetseite zu teilen.

5. Die korrekte Nutzung der Dienste mit dem Vermittler der Website und die korrekte Darstellung der Seiten der Internetseite erfordert keine Installation bestimmter Programme. Die Erfüllung der technischen Mindestanforderungen für die Nutzung des Internets ist in diesem Fall ausreichend: Verbindung zum Internet, Browser aktualisiert mindestens auf Internet Explorer Version 8.0 (und neuer) und Mozilla Firefox Version 5.0 (und neuer); alle Browser sollten Script-Software installiert haben und korrekt funktionieren, einschließlich JavaScript; für die Visualisierung einiger Elemente ist die Verwendung von Flash 5 (oder neuer) Programmen, Quicktime, Acrobat Reader grundlegend.

 

II. REGELN FÜR DIE BESTELLUNG VON DIENSTLEISTUNGEN

 

1. Die Bestellung von Dienstleistungen hängt davon ab, ob Sie den zu übersetzenden Text in das unter https://turboübersetzung.de/orders/new verfügbare Formular einfügen oder schreiben möchten, oder ob Sie den Text per E-Mail an info@turbouebersetzungen.de senden.

2. Es ist nicht zulässig, in das Formular Inhalte aufzunehmen, die nicht den Gesetzen des Passes entsprechen, in denen die Dienstleistungsordnung oder internationale Gesetze durchgesetzt werden, die Rechte und Interessen anderer verletzen, zu rassistischem, ethnischem, religiösem Hass aufstacheln oder Gewalt fördern.

3. Turbo Übersetzung behält sich das Recht vor, die Erbringung von Dienstleistungen mit Inhalten, auf die im vorherigen Absatz Bezug genommen wird, zu stornieren.

4. Für die Internetseite, für die die aktualisierte Liste auf der Internetseite verfügbar ist, stehen Übersetzungsservices zur Verfügung, insbesondere die folgenden Services:

a) einfacher Turbo Übersetzungsservice,

(b) spezialisierter Turboübersetzungsdienst,

c) Technik des Turbo Übersetzungsdienstes,

d) vereidigter Turbo-Übersetzungsdienst,

e) Korrektur von Übersetzungen, Textkorrekturen.

5. Während eines Auftrags schätzen wir die Zeit, in der die Übersetzung ausgeführt wird. Je nach Verfügbarkeit der Übersetzer und Schwierigkeitsgrad des Textes kann diese Zeit auf maximal 24 Stunden verlängert werden.

6. Der Auftraggeber ist verpflichtet, für Klarheit und Zusammenhang des zu übersetzenden Textes zu sorgen, damit der Übersetzer den Text und seinen Kontext problemlos verstehen kann. Wenn Sie Text aus einem Kontext entfernen, empfehlen wir Ihnen, diesen Kontext als Link zu externen Dateien oder WWW-Seiten anzugeben, die Ihnen helfen könnten, den Kontext zu verstehen. Andernfalls kann TurboÜbersetzung die Kompatibilität der Übersetzungen mit den ursprünglichen Absichten des Autors des Textes nicht garantieren.

7. Nach Anklicken des Buttons "Zusammenfassung" wird der Kunde zur Bestellübersicht weitergeleitet. An dieser Stelle werden Rabatte gewährt und der Kunde kann die Richtigkeit der eingegebenen Daten überprüfen und mit einem Klick auf den Button bezahlen; zur Zahlung übergehen.

8. Vor der Auftragserteilung als Zusammenfassung teilt sich Turbo Übersetzung mit dem Kunden, der auch Verbraucher ist, die bestehenden Vorschriften, die Spezifikationen der Dienstleistungen und alle verbindlichen Vertragsstandards im Bereich der vom Kunden gewählten Dienstleistungen, und der Kunde als Verbraucher auch die Zusammenfassung der Auftragsbedingungen. Zusammenfassend sollte er die Parameter der gewählten Leistungen, die Dauer des Vertrages und das für die erbrachten Leistungen zu zahlende Entgelt genau enthalten.

9. Bei der Bestellung eines Dienstes durch den Kunden:

a) Akzeptiert die Vorschriften und:

b) erklärt, dass er der Verarbeitung personenbezogener Daten durch TurboÜbersetzung in dem Maße zustimmt, wie es für die korrekte Ausführung der über die Internetseite angebotenen Dienste erforderlich ist, und dass er deren Übertragung und Weitergabe an andere Stellen zu dem Zweck und in den Maßnahmen, die für eine korrekte und notwendige Realisierung der über die Internetseite angebotenen Dienste erforderlich sind, zustimmt

c) erklärt, dass er sich der Rechte auf Zugang zu seinen persönlichen Daten und der Möglichkeit ihrer Änderung sowie der Möglichkeit, ihre Weitergabe zu beenden, und der Möglichkeit, sich ihrer Weitergabe zu widersetzen, und der Rechtsfolgen dieses Widerspruchs bewusst ist. Die Informationen sind auf der Internetseite verfügbar

d) ist damit einverstanden, dass alle in den Verordnungen, Pressemitteilungen und kommerziellen Informationen angegebenen Informationen eingeholt werden und dass der Newsletter an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse gesendet wird, oder per SMS.

e) stimmt dem Versand und der Bereitstellung von Rechnungen oder Mehrwertsteuerrechnungen (falls zutreffend) in elektronischer Form zu, die von Turbo Übersetzung im Zusammenhang mit der Erbringung der über die Internetseite angebotenen Dienstleistungen ausgestellt wurden;

f)erklärt, dass er über das im Verbraucherrechtsgesetz 2015 vorgesehene Widerrufsrecht informiert wurde und dass er mit der Erbringung der Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist einverstanden ist und diese verlangt, in dem Wissen, dass der Ausdruck dieser Einwilligung und die Einreichung dieses Antrags zur Folge haben, dass er nach der Erbringung der Dienstleistung nicht berechtigt ist, vom Vertrag gemäß dem oben genannten Gesetz zurückzutreten, und.

f)erklärt, dass er über das im Verbraucherrechtsgesetz 2015 vorgesehene Widerrufsrecht informiert wurde und dass er mit der Erbringung der Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist einverstanden ist und diese verlangt, in dem Wissen, dass der Ausdruck dieser Einwilligung und die Einreichung dieses Antrags zur Folge haben, dass er nach der Erbringung der Dienstleistung nicht berechtigt ist, vom Vertrag gemäß dem oben genannten Gesetz zurückzutreten, und

.

g) erklärt, dass der Übersetzungsauftrag nicht die Rechte Dritter an dem zu bewertenden Dokumente in einer dem Nutzer angemessenen Weise, insbesondere im Hinblick auf das Urheberrecht, verletzt.

Der Vertrag kommt mit dem Auftraggeber mit der Bestätigung der Annahme der von Turbo Übersetzung vorgeschlagenen Leistungsbedingungen und der Zahlung des Preises der Leistungen zustande. Die Bestätigung wird von den Bestimmungen und der Spezifikation der Dienstleistung und allen Vertragsvorlagen begleitet, die im Rahmen der vom Kunden, der der Verbraucher ist, gewählten Dienstleistung gelten und die zuvor vom Kunden zur Verfügung gestellt und akzeptiert wurden.

 

 

III. PREISE und ZAHLUNGEN

 

Die Honorare von Turbo Übersetzung für die Erbringung der Dienstleistung werden zum Zeitpunkt der Auftragserteilung auf der Grundlage der aktuellen Preisliste, z.b. der zum Zeitpunkt der Auftragserteilung durch den Auftraggeber gültigen Preisliste, festgelegt. Der Preis des Dienstes wird auf Basis der aktuellen Preisliste laufend inklusive Mehrwertsteuer berechnet und ist bei der Bestellung des Dienstes ersichtlich. Der Preis wird anhand der Anzahl der Wörter im Text berechnet.

 

Der Service wird bezahlt, bevor die Bestellung zur Ausführung eingereicht wird, nach dem Sie von der Seite "Service Summary" zum Payment Gateway gewechselt sind.

 

Nach dem Wechsel zum Zahlungsportal vollzogen wurde, bezahlt der Kunde den Service.

 

Zahlungen per Überweisung werden vom Zahlungsdienstleister abgewickelt, der den Preis der Dienstleistung im Rahmen des Dienstes schätzen kann.

 

Im Falle der Aufladung des Pre-Paid-Kontos zahlt der Kunde per Banküberweisung und sendet eine Überweisungsbestätigung an Turbo Übersetzung.

 

Für den Fall, dass Turbo Übersetzung keine Zahlungsbestätigung erhält, wird die Leistung nicht erbracht.

 

Für den Fall, dass Turbo Übersetzung eine Zahlungsbestätigung erhält, wird die Leistung für einen Zeitraum ab dem Datum des Eingangs der Zahlungsbestätigung bei Turbo Übersetzung erbracht.

 

Die Bezahlung einer Bestellung ist eine Vorauszahlung, die als Anzahlung auf eine zu bewertende Bestellung behandelt wird.

 

 

 

IV. LIEFERUNG VON DIENSTLEISTUNGEN

 

1.Nach Erhalt der Zahlungsbestätigung wird der Auftrag des Kunden an die entsprechenden Übersetzer weitergeleitet.

2.Mit der Annahme der zu erbringenden Leistung erklärt der Übersetzer, dass er die Leistung (Übersetzung oder Korrektur des Textes) aufnehmen wird. Der Kunde erhält dann per E-Mail eine Bestätigung, dass der Übersetzer den Auftrag angenommen hat, an die bei der Bestellung des Dienstes angegebene Adresse.

3.Turbo Übersetzung hat das Recht, die Bewertung der Leistung zu verweigern und von dem mit dem Auftraggeber abgeschlossenen Übersetzungsvertrag mit sofortiger Wirkung zurückzutreten, und zwar in folgenden Fällen:

.

a) Wenn der vom Kunden zur Übersetzung gesendete Text nicht eindeutig lesbar ist (z.B. unleserliche Handschrift) und der Kunde nicht genügend Informationen zur Verfügung gestellt hat, um die Leistung korrekt auszuführen.

b) Wenn der Text nicht innerhalb der vom Kunden angegebenen Zeit übersetzt werden kann (z.B. große Menge an zu übersetzendem Text).

c) Wenn der Inhalt des vom Auftraggeber zur Übersetzung vorgelegten Textes zu kompliziert ist, was das Risiko einer ungenauen Übersetzung (z.B. komplizierte medizinische Terminologie) verursacht.

d)Wenn der Inhalt des vom Auftraggeber zur Übersetzung vorgelegten Textes gegen die guten Sitten oder im Sinne des Gesetzes verstößt, die Rechte des Dritten verletzt oder gegen die Bestimmungen des Strafrechts verstößt oder Turbo Übersetzung in irgendeiner Weise einer zivil- oder strafrechtlichen Haftung aussetzt.

4. In anderen Fällen, unabhängig von der Turbo-Übersetzung, wird es dadurch unmöglich, die Leistung nach den Wünschen des Kunden zu erbringen.

5. Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag durch Turbo Übersetzung wird der Auftraggeber unverzüglich darüber informiert, wobei der am meisten geschätzte Betrag innerhalb von 24 Stunden ab dem Zeitpunkt, zu dem die Zahlung für die Übersetzung auf dem Konto von Turbo Translation eingegangen ist, und alle von ihm geleisteten Zahlungen werden ihm gutgeschrieben.

6. Die Dauer der Dienstleistung hängt in erster Linie von der Länge und Komplexität des vom Auftraggeber an die Übersetzung gesendeten Textes ab. Turbo Übersetzung sorgt dafür, dass die Anzahl der Hintergründe auf ein Minimum reduziert wird.

 

VI. REKLAMATION

 

1. Der Kunde ist berechtigt, eine Beschwerde im Zusammenhang mit der Nichterfüllung oder unsachgemäßen Erbringung der Dienstleistung einzureichen.

2. Der Kunde ist verpflichtet, die in Punkt 1 genannte Reklamation innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum der tatsächlichen Erbringung der geschätzten Leistung einzureichen.

3. Eine Beschwerde sollte enthalten:

a) um die Daten des Kunden so zu kennzeichnen, dass man ihn identifizieren kann.

b) Angabe des Namens des über die Internetseite angebotenen Dienstes, auf den sich die Beschwerde bezieht.

c) Gegenstand der Reklamation;

p

d) Umstände, welche die Beschwerde rechtfertigen;

e)Schadensforderung

4. Die Beschwerde ist schriftlich an die in der Geschäftsordnung angegebene Adresse von Turbo Übersetzung oder an die von Turbo Übersetzung als Kontaktadresse für den Übersetzer angegebene E-Mail-Adresse zu richten.

5. Die Annahme der Reklamation zur Prüfung durch TurboÜbersetzung wird innerhalb von 4 (vier) Tagen ab dem Datum des Wirksamwerdens der Reklamation an die vom Auftraggeber in der Reklamation angegebene E-Mail-Adresse bestätigt.

6. Eine Reklamation sollte innerhalb von 10 (zehn) Tagen ab dem Datum der Bestätigung der Annahme der Reklamation in der in Punkt 5 beschriebenen Weise berücksichtigt werden. Die 6. Reklamationsbearbeitungsfrist wird nicht in die Reklamationsbearbeitungsfrist einbezogen, die im Falle der Notwendigkeit, die Reklamation zu ergänzen, erst ab dem Datum der Lieferung der fertigen Reklamation beginnt.

7. Bei berechtigtem Bedarf kann die Frist zur Reklamationsanerkennung um weitere 14 (vierzehn) Tage nach vorheriger Mitteilung an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse verlängert werden, bei einer Reklamation mit längerer Reklamationsbearbeitungszeit. Die Bestimmung des ersten Satzes gilt nicht für den Verbraucher.

8. Enthält die Reklamation keinen der in Ziffer 3 genannten Wertbestandteile, wird der Kunde zur Ergänzung des in der Reklamation genannten Wertverlustes aufgefordert.

9. Die Entscheidung über die Beschwerde wird dem Kunden zusammen mit der Begründung an die in der Beschwerde angegebene E-Mail-Adresse geschickt.

 

VII. VERTRAULICHKEIT

 

1. Der Übersetzer ist verpflichtet, den Inhalt des zu übersetzenden Textes ausschließlich für sich zu behalten, unabhängig davon, ob es sich um ein Fragment des Textes handelt, das den Übersetzern zugesandt wird, bevor sie sich verpflichten, die Leistung zu erbringen, oder den gesamten vom Auftraggeber zur Übersetzung übermittelten Text. Mit der Übergabe des übersetzten Textes an den Auftraggeber wird dem Auftraggeber eine nicht ausschließliche Lizenz zur Übersetzung in alle in Artikel 50 und 74 Absatz 4 des Gesetzes über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte genannten Bereiche erteilt.

2. Turbo Übersetzung ist verpflichtet, den Textinhalt der zu übersetzenden Texte ausschließlich für sich selbst aufzubewahren und die Anonymität des Auftraggebers zu wahren, z.b. den Inhalt der Übersetzungen oder die Daten des Auftraggebers nicht an Dritte weiterzugeben, mit Ausnahme von Übersetzern, Mitarbeitern und Mitarbeitern von Turbo Übersetzung im Zusammenhang mit der Erbringung der Übersetzungsleistung.

3. Der Kunde hat Zugriff auf den abgeschlossenen Auftrag ohne zeitliche Begrenzung, über einen Link, der dem Kunden per E-Mail oder über das Konto des Kunden zugesandt wird, wenn der Kunde ein solches Konto eingerichtet hat.

4. Der Kunde kann jederzeit verlangen, seine Bestellungen vom Server zu entfernen, indem er eine entsprechende E-Mail an info@turbouebersetzungen.de von der mit der Bestellung verbundenen E-Mail-Adresse sendet.

 

VIII. VERANTWORTUNG

 

1. Turbo Übersetzung erklärt, dass sie alle Anstrengungen unternehmen, um den Nutzern und Kunden des Dienstes ein Höchstmaß an Sicherheit im Hinblick auf den Schutz des Kundenkontos, seiner Inhalte und der übertragenen Inhalte vor unbefugten Personen zu bieten. Alle Informationen über Ereignisse, die die Sicherheit der Nutzung des Dienstes gefährden können, sollten unter info@turbouebersetzungen.de. gemeldet werden. Turbo Übersetzung empfiehlt auch die Verwendung von Datenschutzsoftware durch Personen, die Internetseite nutzen, insbesondere Antivirensoftware.

2. Turbo Übersetzung haftet für die Nichterfüllung oder unsachgemäße Erbringung der Leistung nach den gesetzlichen Bestimmungen.

3. Vorbehaltlich der zwingenden Bestimmungen des britischen Rechts, der Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder des Dienstleistungsvertrags ist die Haftung von Turbo Übersetzung gegenüber dem Auftraggeber auf die Höhe des Schadens begrenzt und darf zusammen mit der Haftung für Vertragsstrafen den Betrag des vom Auftraggeber für die Erbringung der Dienstleistung gezahlten Honorars nicht übersteigen. Die in diesem Abschnitt beschriebene Beschränkung der Haftung von Turbo Übersetzung gilt nicht für den Verbraucher.

IX. ERKLÄRUNG ZUM VERTRAG

1. Nur der Kunde, der Verbraucher ist, hat 14 Tage Zeit, vom Vertrag zurückzutreten. Sie haben das Recht, innerhalb einer Frist von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Die Widerrufsfrist endet nach 14 Tagen ab Vertragsschluss.

2. Um von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, müssen Sie uns Ihre Entscheidung, von diesem Vertrag zurückzutreten, durch eine eindeutige Erklärung (z.B. ein Schreiben per E-Mail) mitteilen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufsrechts.

3. Im Falle der Kündigung dieses Vertrages erstatten wir Ihnen alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen, einschließlich der Kosten für die Lieferung der bewerteten Ware (mit Ausnahme der Mehrkosten, die durch die von Ihnen gewählte andere als die günstigste von uns angebotene Versandart entstehen), unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage nach dem Tag, an dem wir über Ihre Entscheidung zur Ausübung des Rücktrittsrechts von diesem Vertrag informiert werden.

4. Wir werden Ihre Zahlung mit der gleichen Zahlungsmethode zurückerstatten, die Sie für die ursprüngliche Transaktion verwendet haben, es sei denn, Sie haben ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

5. Wenn Sie den Beginn der Leistungen vor Ablauf der Widerrufsfrist beantragt haben, zahlen Sie uns einen Betrag in Höhe des Nennwertes (im Preis für Leistungen ohne Aktions- oder Rabattpreise, verkauft ) des Leistungsumfangs bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns über den Rücktritt von diesem Vertrag informiert haben.

X. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

 

1 Turbo Übersetzung behält sich das Recht vor, für Werbezwecke gesonderte Vorschriften zu erlassen, für bestimmte Dienstleistungen gesonderte Vorschriften zu erlassen und diese zu ändern, vorbehaltlich der nachstehenden Bestimmungen.

2. Informationen über Änderungen der Geschäftsordnung und den Erlass separater Geschäftsordnungen werden dem Kunden per E-Mail an die vom Kunden als Kontaktadresse angegebene E-Mail-Adresse zugesandt.

3. Änderungen der Geschäftsordnung und gesonderte Regelungen werden zusätzlich auf der Internetseite www.turboübersetzen.de dargestellt

 

4. Änderungen der Vorschriften und gesonderten Vorschriften treten nach 14 (vierzehn) Tagen nach ihrer Einführung in die elektronischen Kommunikationsmittel so in Kraft, dass sich der Kunde mit ihrem Inhalt gemäß Punkt 3 vertraut machen kann.

5. Die Parteien akzeptieren, dass der Kunde die Änderungen der Bestimmungen akzeptiert hat, wenn er den Dienstleistungsvertrag nicht bis zum Ende der in Punkt 4 genannten Frist gekündigt hat. Das Kündigungsrecht besteht nicht, wenn die Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nur eine Dienstleistung betrifft, die nicht durch den Servicevertrag abgedeckt ist und vom Kunden nicht genutzt wird oder die Einführung einer neuen Dienstleistung.

6.Zur Beurteilung der Rechte und Pflichten von Turbo Übersetzung und eines Kunden, der kein Verbraucher ist, sowie in Angelegenheiten, die nicht durch die Vorschriften oder den Vertrag geregelt sind, gilt das in der Republik Polen geltende Recht.

7. Die Bestimmungen der Verordnungen verletzen nicht die Rechte des Verbrauchers, die sich aus den verbindlichen Bestimmungen des Gesetzes ergeben, die vor den Bestimmungen der Verordnungen gelten.

8. Übersetzungen sind nicht zur außergerichtlichen Streitbeilegung mit Verbrauchern verpflichtet, werden jedoch versuchen, etwaige Streitigkeiten mit den Nutzern gütlich beizulegen. Ausschließlicher Gerichtsstand für Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Tätigkeit des Übersetzers ist das für den Sitz des Übersetzers zuständige Gericht, wenn die Klage vom Auftraggeber der Website erhoben wird, der Unternehmer ist oder vom Auftraggeber gegen diesen oder den Auftraggeber oder den ihm unbekannten Übersetzer gerichtet wird. Jegliche Streitigkeiten mit einem Benutzer, der ein Verbraucher ist, werden durch ein gemeinsames Gericht der zuständigen Gerichtsbarkeit in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des britischen Rechts entschieden.

9. Elektronische Verbindung zur ODR-Plattform: https://webgate.ec.europa.eu/odr. 

10. Die Regeln für das Sammeln und Verwenden des vom Kunden erworbenen Cookies im Service sind in der Cookies&Service-Richtlinie beschrieben, die Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist.